China hat eine Untersuchung gegen den führenden US-Speicherchip-Hersteller Micron Technology eingeleitet. Das gab am Montag das Außenministerium in Peking bekannt und erklärte, dass die Entscheidung getroffen wurde, um die nationale Sicherheit zu schützen. Die Untersuchung wird zu einem bereits heftigen Kampf zwischen China und den USA um die Vorherrschaft im Bereich der Halbleiter führen, während sich die bilateralen Beziehungen weiter verschlechtern.

Die Entscheidung wurde am Freitag von Chinas oberster Cybersecurity-Regulierungsbehörde angekündigt. Diese sagte in einer Online-Mitteilung, dass sie die Produkte von Micron auf „Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit nationaler Sicherheit“ überprüfen werde. Der Sprecher des Außenministeriums Mao Ning erklärte bei einer regulären Pressekonferenz am Montag, dass die Untersuchung eine normale Maßnahme sei, um „Sicherheitsüberprüfungen von Internet-Produkten durchzuführen, die die nationale Sicherheit beeinträchtigen oder beeinträchtigen könnten“. „Sowohl chinesische als auch ausländische Unternehmen, die in China tätig sind, müssen sich an chinesisches Recht und Vorschriften halten und dürfen Chinas nationale Sicherheit nicht gefährden“, fügte er hinzu.

Also Read:

Diisobutylamine Market report looks at the developments and trends in Diisobutylaminemarket from 2023 to 2030. The purpose of this report is to provide an in-depth and thoroughly evaluated record to capitalise on emerging market opportunities at a Striking 9.9% CAGR Forecasted from 2023 to 2030

Micron ist ein wichtiger Halbleiter-Hersteller und liefert unter anderem Speicherelemente für Computer und Smartphones. Das Unternehmen hat seinen Sitz im US-Bundesstaat Idaho und teilte mit, es arbeite „vollständig mit den chinesischen Behörden zusammen“.

Die US-Behörden haben in den letzten Jahren versucht zu verhindern, dass die fortgeschrittene Chip-Technologie des Landes nach China exportiert wird. Sie haben gezielte Kontrollen über die Fähigkeit von Inlandsherstellern verhängt, ihre Produkte im Ausland zu verkaufen. Sie haben auch versucht, wichtige Verbündete davon zu überzeugen, dasselbe zu tun. Die Niederlande und Japan, beide führende Hersteller von spezialisierter Halbleitertechnologie, haben kürzlich neue Beschränkungen für den Export bestimmter Produkte nach China angekündigt.

Also Read:

Potassium Dibenzyl Phosphate market study emphasizes major profitable areas in the industry and includes a detailed analysis of global, regional, and country sales and growth of 14% CAGR

China hat die Entscheidungen als „US-Drucktaktiken“ verurteilt und erklärt, dass solche Einschränkungen nur seine Entschlossenheit stärken werden, im Sektor selbstständig zu werden. Dies ist ein langjähriges Ziel von Peking, das enorme Summen in inländische Chip-Technologie-Unternehmen investiert hat.

In Other News Around the World:

Diisobutylamine Market report looks at the developments and trends in Diisobutylaminemarket from 2023 to 2030. The purpose of this report is to provide an in-depth and thoroughly evaluated record to capitalise on emerging market opportunities at a Striking 9.9% CAGR Forecasted from 2023 to 2030

Potassium Dibenzyl Phosphate market study emphasizes major profitable areas in the industry and includes a detailed analysis of global, regional, and country sales and growth of 14% CAGR

Von Michael Lewis

Michael Lewis ist ein anerkannter Schriftsteller und Journalist, der über die Welt der Finanzen, Politik und Sport schreibt. Seine Bücher, darunter "The Big Short" und "Moneyball", wurden für ihre engagierende Geschichten erzählt und aufschlussreich analysiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert