VAF Compliance, ein führendes Unternehmen für virtual Assets und Finanz-Compliance, hat den Start seines neuesten Angebots bekannt gegeben – einen Telegramm-Bot-Service, der die Risiken bei der Annahme von Kryptowährungen als Zahlungsmittel bewertet. Diese innovative Lösung ist die neueste Ergänzung zu den Compliance-Services von VAF Compliance, die auch ausgelagerte Compliance-Officers und Transaktionsüberwachung umfassen.

Die Finanzbranche hat zweifelsohne eine transformative Veränderung durch die Einführung von Kryptowährungen und Blockchain-Technologie erfahren. Während diese Innovationen Transparenz und Dezentralisierung gebracht haben, besteht weiterhin eine erhebliche Compliance-Herausforderung, die das Potenzial der Branche untergraben könnte. Crypto-Exchanges, der Einstiegspunkt in Kryptowährungen, sind besonders anfällig für Compliance-Probleme. Um die Compliance zu wahren, ist die Implementierung robuster Know Your Customer (KYC) und Anti-Geldwäsche (AML) Richtlinien unerlässlich.

Die jüngsten betrügerischen Skandale in der Krypto-Branche, wie der Zusammenbruch von FTX und TerraLuna, haben zu einer erhöhten rechtlichen Überprüfung und einem stetigen Anstieg von persönlichen Wallet-Adressen geführt, die als Sanktionsidentifikatoren aufgenommen wurden. Laut einem Bericht von Chainalysis hat das OFAC Sanktionen gegen zwei iranische Staatsbürger verhängt, die mit dem SamSam-Ransomware-Stamm in Verbindung stehen, und ihre Bitcoin-Adressen als Identifikatoren auf den SDN-Listeneinträgen bezeichnet. Die Anzahl der persönlichen Wallet-Adressen, die als Sanktionsidentifikatoren aufgenommen wurden, ist seit 2018 stetig gestiegen. Während die jüngsten Sanktionen gegen Einrichtungen, die Geldwäschedienste für Kriminelle anbieten, positive Auswirkungen hatten, können alternative Dienste zur Geldwäsche immer noch gefunden werden, was die Notwendigkeit robuster KYC- und AML-Richtlinien in der Krypto-Branche unterstreicht.

Der Telegram-Bot von VAF Compliance kann Einzelkunden und kleinen Unternehmen helfen, Situationen zu vermeiden, in denen sie unwissentlich fragwürdiges Geld akzeptieren. Mit diesem Service möchte VAF Compliance den Zugang zu AML-Lösungen für alle Benutzer demokratisieren. Dadurch können Benutzer vor Annahme von Krypto-Währungen eindeutige und benutzerfreundliche Berichte erhalten, die Risiken bei Interaktionen mit anderen Wallets verstehen und den Erhalt von Krypto-Währungen mit krimineller Herkunft verhindern. Der Bot ist jetzt in englischer und chinesischer (Mandarin) Sprache verfügbar und deckt über 45 Blockchains ab. Er bietet auch einen einfach zu lesenden Bericht, um das Risiko vor der Annahme von Geldern im Benutzer-Wallet zu verstehen. Die Kosten pro Transaktion sind im Vergleich zu den potenziellen Risiken, die mit der Annahme ungesetzlicher Gelder verbunden sind, erschwinglich, und Zahlungen können per Kreditkarte abgewickelt werden, was den Prozess für Benutzer noch bequemer macht. Darüber hinaus haben Benutzer die Möglichkeit, Gebühren pro Bericht oder Paket zu zahlen, und wenn sie den Service an andere verweisen, können sie kostenlose Berichte erhalten, die mehr als 70 verschiedene Risikoparameter abdecken.

„Wir freuen uns sehr, unseren neuesten Service, den VAF Compliance Bot-Service, zu starten, der eine einfach zu verwendende und umfassende Lösung für Einzelpersonen und kleine Unternehmen bietet, die den komplexen Bereich der Crypto-Compliance navigieren möchten“, sagt Gilson Ribeiro Da Costa, CEO von VAF Compliance. „Wir glauben, dass unsere innovativen Lösungen unseren Kunden helfen werden, ihre Compliance-Ziele zu erreichen und das Ansehen und die Glaubwürdigkeit der Crypto-Branche insgesamt zu verbessern“.

Neben dem Start des Telegramm-Bot-Services hat VAF Compliance kürzlich

In Other News Around the World:

Von Roxane Gay

Roxane Gay ist eine herausragende Schriftstellerin und Kulturkritikerin, die in ihren Werken Fragen von Rasse, Geschlecht und Sexualität untersucht. Ihr bestverkauftes Memoir "Hunger" ist ein mächtiger Bericht über ihre Erfahrungen mit Trauma, Körperbild und Identität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert